Steinbeissers Experimentelle Gastronomie mit Yoji Tokuyoshi in den Merian Gärten in Basel

–  English? Please scroll down!  –

 

Am 19. und 20. September 2018 bringen Steinbeisser und die Merian Gärten den Starkoch Yoji Tokuyoshi nach Basel – zur zweiten Ausgabe von «Experimentelle Gastronomie». Eigens für diesen Anlass kreiert Tokuyoshi ein rein pflanzliches Menu mit biologischen Erzeugnissen aus der Region, in Kollaboration mit zehn Künstlern die Besteck und Geschirr auf außergewöhnliche Art neu interpretieren. Die einzigartige Location bieten die Merian Gärten mit den Gewächshäusern. So entsteht ein Gesamterlebnis, das zeitgenössische Gastronomie, Design und üppige Natur in einen spannenden Zusammenhang bringt und die Sinneserfahrung erweitert.

 

Yoji Tokuyoshi / Italienische Küche auf japanisch
Yoji Tokuyoshi kam vor über zehn Jahren von Japan nach Mailand, um die italienische Küche besser kennen zu lernen. Der Zufall brachte ihn in die Osteria Francescana wo er zehn Jahre als Sous-Chef für den inspirierenden Massimo Bottura arbeitete und dort eine Schlüsselrolle inne hatte. 2015 eröffnete Yoji sein «Ristorante Tokuyoshi». Kurz darauf erhielt er seinen ersten Michelin-Stern. Der japanische Koch nennt seinen Stil «Contaminated Cuisine», also kontaminierte Küche. Er vermischt Geschmäcker, die vordergründig nicht zusammenpassen und erfindet mit seinen kreativen Speisen die Küche Italiens neu. Für diesen Anlass verwendet er ausschließlich pflanzliche (vegane) Zutaten aus biologisch und biodynamischem (Demeter) Anbau aus den angrenzenden Regionen der Schweiz, Deutschland und Frankreich.

 

Experimentelle Gastronomie
Warum essen wir so wie wir es tun, und geht es auch anders? Mit dieser Frage erforscht Steinbeisser neue Wege, bewusst zu essen. Zehn Künstler suchen Antworten, indem sie neue Arten von Besteck und Geschirr entwickeln, die mit allen Konventionen brechen. Diese einzigartigen Stücke werden individuell handgefertigt aus Materialien wie Ton, Glas, Papiermaché und Holz, um das kulinarische Erlebnis auf unerwartete Weise zu bereichern.

 

Die Künstler
Besteck: Joo Hyung Park, Nils Hint and Sharon Adams.
Geschirr: Aino Nebel, Tomasz Niedziolka, Othmar Prenner, Selen Ozus, Nuala Clooney, Kaye Winwood und Myung Urso.

 

Einzigartig: die Location inmitten magischer Gärten
Auch die Location gehört zum Gesamtkunstwerk. Anstatt in einem Restaurant findet das Dinner in einem Gewächshaus in den Merian Gärten statt. Wo im Winter Kübelpflanzen hausen, geniessen nun Gäste inmitten der Natur. Sattes Grün umhüllt das Glashaus,  Blätter rauschen und der Sternenhimmel funkelt durch das gläserne Dach. Eigens angebaute Bio-Produkte aus dem historischen Bauerngarten ergänzen die Zutatenliste.

 

Details und Reservierung

Preis: 6-Gänge Menu mit Wein- oder Saftbegleitung CHF 275 / € 235

Termine: Mittwoch 19. und Donnerstag 20. September 2016, Beginn 19:00 Uhr

Ort: Im grossen Gewächshaus, Merian Gärten, Vorder Brüglingen 5, 4052 Basel
Bitte parken Sie im Parkhaus St. Jakob oder reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln an.

Reservation: per Email an: info@steinbeisser.org
Gerne berücksichtigen wir Nahrungsmittel-Allergien und -unverträglichkeiten. Bitte geben Sie diese bei der Reservation an.

Für Updates empfehlen wir unseren Newsletter zu abonnieren.

Sie finden uns auch auf Facebook und Instagram.

 

–  English  –

 

On 19 and 20 September Steinbeisser and the Merian Gärten will bring renowned chef Yoji Tokuyoshi to Basel – for the second edition of Experimental Gastronomy. For this edition of Experimental Gastronomy he will serve an entirely plant-based tasting menu in collaboration with ten artists who will create unusual cutlery and tableware especially for this occasion. The Merian Gärten greenhouses provide the unique location. Experimental Gastronomy is a unique immersive experience that offers an exciting and radically different way to enjoy food.

 

Yoji Tokuyoshi / Contaminated Italian Cuisine
More than ten years ago, Yoji Tokuyoshi moved from Japan to Italy with a great desire to widen his horizon. Destiny brought him to Osteria Francescana where he worked as a sous-chef for the inspiring Massimo Bottura for nearly ten consecutive years. 2015, Yoji opened his own restaurant, Ristorante Tokuyoshi, which already a few months after the opening received its first Michelin star. Yoji calls his cuisine “Contaminated Italian Cuisine” contaminating the beloved Italian cuisine with his Japanese heritage and his personal experiences. For Experimental Gastronomy he will serve a plant-based (vegan) menu created entirely with ingredients sourced from organic and biodynamic producers found in the surrounding regions of Switzerland, Germany and France.

 

Experimental Gastronomy
Why do we eat the way that we do, and are there any other ways? With this question in mind Steinbeisser explores new ways to eat consciously. Ten artists are seeking answers by creating new kinds of cutlery and dishware that disrupt the conventions. These unique pieces made from materials such as clay, glass, paper pulp and wood, will enrich the dining experience in most unexpected ways.

 

The artists
Cutlery: Joo Hyung Park, Nils Hint and Sharon Adams.
Dishware: Aino Nebel, Tomasz Niedziolka, Othmar Prenner, Selen Ozus, Nuala Clooney, Kaye Winwood and Myung Urso.

 

A unique setting amidst nature
The location also becomes part of the composition. Instead of a restaurant, the dinner takes place in a working greenhouse in the Merian Gärten. Usually the winter home for warm-loving plants, the greenhouse transforms into an exclusive venue where guests find themselves surrounded by nature – dense green enfolds the metal structures while the starlit sky sparkles through the glass roof. Specially grown organic vegetables from the historic kitchen gardens complement the list of ingredients.

 

Reservation Details

Price: 6 course tasting menu including wine or juice pairing CHF 275 / € 235

Dates: Wednesday 19 and Thursday 20 September 2018, at 7pm

Location: At the large greenhouse, Merian Gärten, Vorder Brüglingen 5, 4052 Basel
Please park at Parkhaus St. Jakob or travel using public transport.

Reservation: please email to: info@steinbeisser.org
Please let us know if you have any dietary restrictions or allergies in advance.

For updates subscribe to our newsletter.

Follow us on Facebook and Instagram.