Steinbeissers Experimentelle Gastronomie mit Fabian Spiquel im Museum Rietberg Zürich

–  English? Please scroll down!  –


Am 2. und 3. Juni 2017 präsentiert Steinbeisser im Sommerpavillon des Museum Rietberg ein kulinarisches Ereignis der ganz besonderen Art: die „Experimentelle Gastronomie“. Sternekoch Fabian Spiquel, Chefkoch des mit einem Michelin-Stern und 15 Gault-Millau-Punkten ausgezeichneten Restaurants Maison Manesse in Zürich, serviert ein rein pflanzliches Menu mit biologischen Produkten aus der Region. Als Inspiration dient ihm die aktuelle Ausstellung „Osiris – Das versunkene Geheimnis Ägyptens“, die sagenhafte Geschichten erzählt und von sensationellen Funden aus den Tiefen des Mittelmeers berichtet. Passend zum aussergewöhnlichen Ambiente und dem kulinarischen Genuss werden Besteck, Teller und Schalen künstlerisch interpretiert. Der Abend ist ein Gesamterlebnis, das Gastronomie, Kunst und Natur spannend vereint.

 

Die veganen Kreationen von Sternekoch Fabian Spiquel
Fabian Spiquel ist ein kulinarischer Innovator, der leidenschaftlich experimentiert, stets auf der Suche nach ungewöhnlichen und überraschenden Geschmackskombinationen. Die Küche ist für ihn ein kreativer Spielplatz mit unbegrenzten Möglichkeiten. Er durchstreift den Globus auf der Suche nach gesunden und geschmacklich herausfordernden Seltenheiten. Für den Anlass im Sommerpavillon des Museum Rietberg verwendet er ausschliesslich pflanzliche Zutaten aus biologischem und biodynamischem Anbau aus den angrenzenden Regionen der Schweiz sowie aus Deutschland, Österreich und Frankreich. Die Weinbegleitung ist das Werk von Jean-Denis Roger, Sommelier der Maison Manesse.

 

Besteck und Geschirr verzaubern und verwirren
Joo Hyung Park und Gabi Veit entwerfen das Besteck: merkwürdig unpraktisch und doch unerwartet nutzbar. Aino Nebel, Luzia Vogt, Young Ran Lee und Tomasz Niedziółka gestalten skurrile und einfallsreiche Teller, Platten und Schalen.
Joo Hyung Park’s Besteck ist als Momentaufnahme des Essensprozesses gedacht. Sie lässt Gegenstände der Tischkultur in irritierender Weise so miteinander verschmelzen als wären sie aus weichem, formbarem Material. Gabi Veit ist inspiriert von den “Sieben Todsünden” und gestaltet unkonventionelle Löffelpersönlichkeiten. Luzia Vogt formt ausgedientes Manufaktur-Porzellan in Geschirr mit einer neuen Individualität um.
Die KünstlerInnen kombinieren verschiedenste Materialien wie Holz, Porzellan, Silber, Stein und Ton zu extravaganten Kreationen und bereichern das kulinarische Vergnügen auf ungewöhnliche Art.

 

Einzigartig: der Sommerpavillon von Stararchitekt Shigeru Ban
Die Location vervollständigt das Gesamtkunstwerk. Das Dinner findet im Sommerpavillon des Museum Rietberg statt. Entworfen wurde der lichtdurchflutete Pavillon aus Karton und Carbon vom japanischen Stararchitekten Shigeru Ban. Als “Treibhaus” thront er auf der Terrasse der Villa Wesendonck und bietet den Gästen eine herrliche Aussicht auf den Rieterpark, die Stadt und den See.

 

Experimentelle Gastronomie
Nach der Schweizer Premiere von „Experimentelle Gastronomie“ im September 2016 mit Spitzenköchin Tanja Grandits in den Baseler Merian Gärten (hier einige Bilder), kommt Steinbeisser nun zum ersten Mal nach Zürich.
Steinbeisser setzt sich zum Ziel, die zeitgenössische Esskultur herauszufordern. Seit fünf Jahren führen Jouw Wijnsma und Martin Kullik einmalige Veranstaltungen in Amsterdam, Berlin und San Francisco durch. Sie bieten ein einzigartiges Esserlebnis, bei dem Spitzenköche und internationale Kreative ein inspirierend-kulinarisches Zusammenspiel verwirklichen. Speise und Getränke sind vollständig pflanzlich (vegan). Zudem werden ausschließlich biodynamisch (Demeter) und biologisch erzeugte Produkte aus der direkten Umgebung verwendet.

 

Exklusiver Besuch der Ausstellung
Für die Gäste von Steinbeissers Experimentelle Gastronomie ist jeweils An den zwei Abenden ist von 18 bis 19 Uhr ein exklusiver Besuch der Ausstellung Osiris – Das versunkene Geheimnis Ägyptens mit dem Dîner-Ticket möglich und im Preis enthalten.

 

Details und Reservierung

Preis: 6-Gänge Menu mit Wein- oder Saftbegleitung CHF 275.

Termine: Freitag 2. und Samstag 3. Juni 2017, Beginn 19:00 Uhr.
Für unsere Gäste ist an den zwei Abenden von 18 bis 19 Uhr ein exklusiver Besuch der Ausstellung Osiris – Das versunkene Geheimnis Ägyptens möglich und im Preis enthalten.

Ort: Im Sommerpavillon, Museum Rietberg, Gablerstrasse 15, 8002 Zürich.
Wir empfehlen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, weitere Informationen finden Sie hier.

Reservierung: Wir freuen uns über Ihre Reservierung per E-Mail an: info@steinbeisser.org
Gerne berücksichtigen wir Nahrungsmittel-Allergien und -unverträglichkeiten. Bitte geben Sie diese bei der Reservierung an.

Sie finden uns auch auf Facebook und Instagram.

 

–  English  –

 

On June 2nd and 3rd, the Sommerpavillon of the Museum Rietberg will be the stage for an extraordinary culinary happening: the “Experimental Gastronomy“ presented by Steinbeisser. For this unique dinner event, Fabian Spiquel, chef of the one Michelin star and 15 Gault Millau points restaurant Maison Manesse in Zurich, will create an entirely plant-based menu with locally grown organic ingredients. The inspiration for the menu is drawn from the current exhibition “Osiris – Egypt’s Sunken Mysteries”, that recounts marvellous stories and tells about the sensational discoveries in the depths off Egypt’s Mediterranean coast. Accentuating the culinary adventure and the unique surroundings, the cutlery, plates and bowls will be artistically interpreted. The evening is a complete experience putting gastronomy, art and nature in an exciting and inspiring context.

 

Vegan compositions by celebrated chef Fabian Spiquel
Fabian Spiquel is a culinary visionary who is dedicated to experimenting, always in search for new, unusual and surprising flavour combinations. The kitchen is for him a creative playground with unlimited options. He regularly roams the earth on the lookout for exceptionally healthy and tasty specialties. For this occasion, he will be using exclusively plant-based (vegan) ingredients sourced from organic and biodynamic producers in the surrounding regions of Switzerland and from Germany, Austria and France. The wine pairing will be curated by Jean-Denis Roger, sommelier at Maison Manesse.

 

Cutlery and tableware enchant and confuse
Joo Hyung Park and Gabi Veit will craft the cutlery: peculiarly unpractical and yet unexpectedly usable. Aino Nebel, Luzia Vogt, Young Ran Lee and Tomasz Niedziółka will shape quirky and imaginative bowls, plates and vessels.
Joo Hyung Park’s cutlery pieces are intended as snapshots of the eating process. She transforms tableware into a visual experience by merging metal and wood as if they were soft and malleable. Gabi Veit, inspired by the “7 deadly sins”, creates unconventional spoon characters. Luzia Vogt reshapes old handcrafted porcelain into new thoughtful tableware.
The artists combine various materials such as wood, porcelain, silver, stone and clay in their extravagant creations enriching the culinary adventure in a surprising way.

 

Exceptional: the summer pavilion by star architect Shigeru Ban
The location completes the artwork. The dinner takes place at the summer pavilion of the Museum Rietberg. Designed by star architect Shigeru Ban, the light-flooded pavilion was built out of cardboard and carbon. The “Greenhouse” stands upon the terrace of the Villa Wesendonck and offers the guests a magnificent view over the Rieterpark, the city and the lake.

 

Experimental Gastronomy
After the Swiss premiere of the “Experimental Gastronomy” last September 2016 with chef Tanja Grandits at the Merian Gärten in Basel (here some images), Steinbeisser now comes to Zurich for the first time.
Steinbeisser challenges the contemporary eating culture. Founders Jouw Wijnsma and Martin Kullik have spent the last five years organizing avant-garde culinary evenings in Amsterdam, Berlin, and San Francisco, now for the first time in Zurich. Each event is a unique experience where renowned chefs and international artists come together to realize a one-of-a-kind creative, gastronomic happening. Food and drinks are always entirely plant-based (vegan). In addition all ingredients are sourced from biodynamic (Demeter) and organic agriculture in the direct surroundings.

 

Exklusive visit to the exhibition
The Museum Rietberg will have special opening hours on the two days of the event, for the guests of Steinbeisser’s Experimental Gastronomy, the exhibition Osiris – Egypt’s Sunken Mysteries will be open from 6 to 7pm. The entrance price is already included in the dinner ticket.

 

Details and Reservation

Price: 6 course tasting menu with wine or juice pairing CHF 275.

Dates: Friday 2nd and Saturday 3rd June 2017, at 7pm.
On the two evenings between 6pm and 7pm our guests will have exclusive access to the exhibition Osiris – Egypt’s Sunken Mysteries that is included in the price.

Location: At the Sommerpavillon, Museum Rietberg, Gablerstrasse 15, 8002 Zürich.
We recommend travelling with public transport, here more details.

Reservation: To make a reservation please email: info@steinbeisser.org
Please let us know if you have any dietary restrictions or allergies in advance.

You can also find us on Facebook and Instagram.